Zeitung Heute : Barroso gibt beim Rettungsschirm Merkel nicht nach

Berlin - EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso hält an seinem Vorstoß zur Verstärkung des Euro-Rettungsschirms fest. „Wir müssen den Märkten jetzt klar machen, dass wir nicht nur Erklärungen abgeben, sondern Entscheidungen treffen“, sagte Barroso dem Tagesspiegel. Barroso hatte eine Erhöhung der im Rettungsfonds tatsächlich zur Verfügung stehenden Mittel vorgeschlagen und damit Kritik in Berlin geerntet. Der Kommissionspräsident zeigte Verständnis für Vorbehalte gegenüber einer Ausweitung des Rettungsschirms. „Ich verstehe auch, wenn viele Deutsche jetzt sagen: Wir strengen uns an. Aber was tun die anderen?“, sagte Barroso, der sich gleichzeitig für eine Disziplinierung von EU-Staaten aussprach, die bislang unsolide gewirtschaftet haben. Tsp

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

1 Kommentar

Neuester Kommentar