Zeitung Heute : Bei E-Mail winkt das Fähnchen

Neuer Netscape Communicator spricht jetzt auch deutsch (AP/hfm) Vier Jahre nach der Entwicklung des ersten Browsers für die Darstellung von Web-Seiten hat Netscape jetzt sein Standardprogramm in der vierten Generation auch in deutscher Sprache vorgelegt.Auffällig auf den ersten Blick ist das neue pastellfarbene Design des Netscape Communciator 4.0, der Browser, E-Mail-Programm, Newsgroup-Reader und HTML-Editor in einem ist. Bei den eigentlichen Browser-Funktionen gab es nicht viel zu verbessern ­ das Programm ist schnell und unterstützt die meisten Möglichkeiten für dynamische Web-Seiten.Nützlich ist die verbesserte Verwaltung der Lesezeichen, von denen Netscape eine erste Auswahl bereits vorgibt.Bei häufig genutzten Web-Seiten kann das Lesezeichen in einer persönlichen Symbolleiste im Browser untergebracht werden, die auf Wunsch immer sichtbar ist.Hinzugelernt aber hat Netscape vor allem beim Umgang mit E-Mails.Das entsprechende Teilprogramm namens Messenger ist eng mit dem Navigator verbunden.Was andere E-Mail-Programme schon länger konnten, beherrscht jetzt auch der Messenger: hereinkommende E-Mail-Nachrichten können über selbstdefinierte Filter automatisch in bestimmte Ordner verschoben werden.Beliebig viele Unterverzeichnisse sind ebenfalls kein Problem mehr, ein Feature, das beim Netscape Navigator nur über umständliche Umwege möglich war.Verbessert wurde ebenfalls die "Netscape Mail Benachrichtigung".Während bisher ein Ausrufezeichen an der unteren Leiste des Browsers neue Nachrichten anzeigte, ist jetzt ein wild winkendes rotes Fähnchen in die Programmleiste des Betriebssystems integriert.Die neue Funktion "ns-notify" läuft auch während der Arbeit mit anderen Programmen.Bei Bedarf oder in bestimmten Abständen wird die Modemverbindung hergestellt und die Mailbox auf Post überprüft.Ein Extrafeld zeigt die Anzahl der neuen Nachrichten an, wenn man mit der Maus über das Fähnchen fährt.Der Communicator kann unter der Adresse

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben