Zeitung Heute : BEIM ENGLAND-SPIEL

LENS/HAMBURG .Die befürchteten neuen Zwischenfälle sind bei dem Weltmeisterschafts-Spiel England gegen Kolumbien am Freitag abend in Lens ausgeblieben.Auch am Sonnabend war es in der nordfranzösischen Stadt ruhig.Die enge Zusammenarbeit der französischen und britischen Polizei habe dazu beigetragen, hieß es.So sei 371 Briten bereits die Einreise nach Frankreich untersagt worden.In Lens ebenso wie in Lille und Calais waren am Freitag abend zudem der Ausschank und Verkauf von Alkohol weitgehend verboten.Insgesamt wurden 17 Personen wegen Gewalttätigkeiten oder Diebstahls in Lens in Polizeigewahrsam genommen.Ein englischer Fußball-Fan ist am späten Freitag abend tödlich verunglückt.Der 38jährige war am Rande einer Autobahn bei Calais von einem Auto erfaßt und tödlich verletzt worden.

Derweil ist der Gesundheitszustand des nach einem Angriff deutscher Hooligans im Koma liegenden französischen Gendarmen Daniel Nivel unverändert.In einer Erklärung des Krankenhauses von Lille heißt es, sein klinischer Zustand sei "stabil".Frankreichs Behörden behalten vor dem Achtelfinalspiel der Fußball-Weltmeisterschaft zwischen Deutschland und Mexiko am Montag die verschärften Sicherheitsbestimmungen im Austragungsort Montpellier bei.Die schon für die Begegnung Deutschland - Iran geltenden Alkohol- und Ausschankbeschränkungen wurden auf Anordnung des zuständigen Präfekten erneuert.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben