Zeitung Heute : Berggruen steht „100-prozentig“ zu Karstadt

Berlin - Der amerikanische Milliardär Nicolaus Berggruen hat sich zur Rettung des Einzelhandelskonzerns Karstadt bekannt. „Ich stehe 100-prozentig zu Karstadt“, sagte Berggruen dem Tagesspiegel. Gerüchte über ein Krisentreffen mit dem Management von Karstadt an diesem Dienstag wies Berggruen zurück. „Das ist kein Krisentreffen, das ist ein ganz normales Treffen“, sagte er. Karstadt sei in einem Sanierungsprozess, die Rettung sei nicht vollendet. „Wir haben die Hälfte des Weges erst hinter uns“, sagte Berggruen, die Sanierung „ braucht mehr Zeit als viele geglaubt haben“. Ausdrücklich verteidigte der Eigentümer den Ausstieg von Karstadt aus der Tarifbindung. Nach einer Lohnerhöhung 2012 „wollen wir eine Tarifpause für zwei Jahre“ sagte er. „Wir nehmen niemandem etwas weg.“ asi

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben