Zeitung Heute : Berliner Rentner nach Sturz auf Eis gestorben

Berlin - Ein 75-jähriger Berliner Rentner ist jetzt seinen Verletzungen erlegen, die er vor einer Woche erlitten hatte, als er in Zehlendorf sein Auto von Schnee und Eis befreien wollte und dabei auf Glatteis gestürzt war. In den letzten Wochen war die Zahl der Unfälle infolge der Glätte stark gestiegen. Nachdem es zuletzt viele Diskussionen über die Unpassierkeit der vereisten Bürgersteige in der Stadt und die Untätigkeit der Räumdienste gegeben hatte, ergreifen jetzt in mehreren Stadtteilen Bürger selber die Initiative, die Fußwege wieder vom Eis zu befreien. Auch bei der Post kommt es zu Ausfällen und Verspätungen bei der Zustellung; ebenso gibt es Einschränkungen bei der Stadtreinigung, da die Wege zu Müll- oder Recyclingbehältern für die Mitarbeiter oft nicht passierbar sind. sik

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben