Zeitung Heute : Berlins erstes Chat-Baby

vs

Seine Eltern haben sich vor einem Jahr als Dataman und Mara kennen gelernt - Spitznamen für Chats im Internet. Nun wurde nun ihr erstes Kind geboren, Berlins erstes Chat-Baby. Außerhalb des Cyberspace heißten die Eltern Doreen Kneppenberg und Stefan Rönisch. In einem Chatroom des Stadtinformationssystems berlin.de unterhielten sich die beiden Berliner mehrere Stunden täglich über Gott und die Welt. Zusammen mit anderen Chat-Teilnehmern wollten sich die beiden auch privat treffen.

Im Januar vergangenen Jahres verabredeten sich die beiden zum Billiardspielen. "Wir verliebten uns Knall auf Fall. Seit diesem Tag sind wir ein Paar", sagt Doreen. Und das Baby ist keineswegs virtuell, sondern ganz real.

Monatlich nutzen mehrere tausend Teilnehmer die fünf verschiedenen Chaträume von berlin.de. Viele von ihnen treffen sich regelmäßig in der Freizeit.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben