Zeitung Heute : Berlins S-Bahn fährt mit immer weniger Zügen

Berlin - Die Berliner S-Bahn, die seit Monaten nur noch nach einem Notfahrplan fährt, hat ihr Angebot am Donnerstag weiter eingeschränkt. Nach Angaben der Bahn sind 100 von 630 vorhandenen Fahrzeugeinheiten witterungsbedingt nicht einsatzfähig gewesen. Hinzu kommen die Ausfälle durch die seit Dezember nochmals verschärften Sicherheitskontrollen. So waren am Donnerstag statt der für Spitzenzeiten erforderlichen rund 550 Fahrzeugen nur 275 unterwegs. Auch in den nächsten Tagen werde es „keine signifikante Entspannung“ geben, kündigte die S-Bahn an. Erhebliche Einschränkungen gibt es auch im Fernverkehr der Bahn, wo unter anderem die ICE nach Köln nur noch mit verkürzten Zügen fahren; die Fahrten über Wuppertal entfallen. kt

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben