Zeitung Heute : Bewegend

ANNETTE KÖGEL

Sie sind erschütternd, witzig, ergreifend - in jedem Falle aber bewegend: Die Texte, die unsere jungen Leser für die Sonderseite zum Thema Drogenkonsum eingereicht haben.Fast 200 verschiedene Artikel und Bilder haben die insgesamt 230 "Klasse!"-Klassen mit 5500 Schülern geschickt.

"Mich haben diese Schülerarbeiten sehr beeindruckt, dieses Thema scheint förmlich ein Selbstläufer zu sein.Ohne weitere Anleitung sind in kürzester Zeit massenhaft Texte produziert worden, die nicht selten ziemlich unter die Haut gehen", schrieb uns Erwin Prigge, Lehrer am Oberstufenzentrum Bürowirtschaft & Dienstleistungen.Welche Mühe sich die Jugendlichen zum Teil gemacht haben! Maxie Lührig und Louisa Pikart fügten ein einzigartiges Text-Patchwork zusammen.Die Klasse 9/4 der Thomas-Morus-Hauptschule verfaßte ein Rauschgift-Lexikon per Computer.D.Lange vom Gottfried-Keller-Gymnasium reichte gar einen siebenseitigen Erlebnisbericht ein.Maria Luther aus der Klasse 10a der Katholischen Schule Liebfrauen schuf mit "Politissimo" eine herrliche Talkshow-Parodie.

Nicht jeder wagte sich indes, den vollen Namen anzugeben, um sich selbst oder die Schule zu schützen.Andere zeigten sich mutiger.Die auf der Seite beschriebenen Todesfälle sind nicht erfunden, das haben wir nachgeprüft.

Und noch eines vorweg.Drogen und Schule - das ist ein sensibles Thema.Schulleitungen und Lehrer fürchten stets um den guten Ruf.Bitte bedenken Sie eines: Es gibt wohl in Berlin keine Schule, an der Jugendliche keine Erfahrungen mit Drogen gemacht hätten - egal, welcher Schultyp.Die Schülerzuschriften sind teils sehr subjektiv und können deshalb nicht auf die ganze Schule bezogen werden.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar