Zeitung Heute : Bibliofind: Hacker raubten Daten von 98 000 Online-Kunden

Hacker sind in den Computer eines Online-Buchhändlers eingedrungen und haben sich die Namen, Adressen und Kreditkartendaten von etwa 98 000 Kunden kopiert. Nachdem der Vorfall entdeckt worden war, wurde der Betrieb von Bibliofind umgestellt. Das Unternehmen, das sich auf das Beschaffen von seltenen Büchern spezialisiert hat, ist eine Tochtergesellschaft von Amazon.com. Bislang gebe es keine Hinweise, dass die Täter die Daten bereits missbraucht hätten. Amazon-Sprecher Patty Smith erklärte, Amazon-Kunden seien nicht betroffen, weil die Geschäfte beider Bereiche auf getrennten Systemen abgewickelt würden.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben