Zeitung Heute : Boom an der Masse vorbei

Umfragen zeigen, daß die Bundesbürger multimedia-scheu sindTrotz des allgemeinen Multimedia-Booms haben viele Bundesbürger den Einstieg in die Multimedia-Welt noch nicht gewagt.Der eigene Computer ist noch keine Selbstverständlichkeit, Chatten im Net und Multimedia-Spiele haben sich noch nicht durchgesetzt.Im Medienumgang dominierten nach wie vor die klassischen Medien Fernsehen, Radio und Zeitung.Zu diesem Ergebnis kommen drei 1998 erstellte Studien, die der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest Anfang des Monats in Stuttgart vorgestellt hat.Das gilt allerdings in erster Linie für Menschen ab zwanzig Jahren.Bei Jugendlichen zwischen zwölf und 19 Jahren erfreut sich die Nutzung von Computer und Neuen Medien dagegen größerer Beliebtheit.Die Studie "KomRegio" untersuchte repräsentativ das Kommunikations- und Informationsverhalten der Bürger in den Ballungsräumen Mannheim/Ludwigshafen, Karlsruhe und Mainz.Sie kam zu dem Ergebnis, daß das Internet noch kein tagesaktuelles Medium sei und viel weniger als die traditionellen Medien genutzt werde.Nur jeder hundertste Befragte geht mehrmals wöchentlich ins Internet.Befragt wurden1750 Menschen ab 14 Jahren im Februar und März.Der Computer habe sich in den Haushalten noch nicht durchgesetzt, stellte die Studie fest.Nur 26 Prozent der Befragten besitzen "KomRegio" zufolge privat einen Computer, 60 Prozent nutzen jedoch einen am Arbeitsplatz oder zu Hause.38 Prozent gaben an, daß die Bedienung von Videorecordern und Computern zu kompliziert sei.Für die Zukunft sagen Experten allerdings ein stetiges Wachstum der Online-Nutzung im Privatbereich voraus.Dies ergab die Studie "Medien 2005/2015".Sie basiert auf den Antworten von bundesweit 290 Experten vor allem aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft zwischen Ende Februar und Anfang April 1998.Danach soll sich das Verhalten der Bundesbürger in den kommenden Jahren stark verändern.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben