Zeitung Heute : Bücherberg auf Silberscheibe

Mehr als 1000 Mal taucht Berlin in einer Sammlung deutscher Literatur auf CD-ROM auf, die einen Bücherberg mit 70 000 Seiten Text auf eine 15 Gramm schwere Scheibe gepackt hat AP Wenn nicht das Lesen am Bildschirm so mühsam wäre, könnte der erste Titel der Reihe "Digitale Bibliothek" mit "Deutscher Literatur von Lessing bis Kafka" ein wahrer Freudenquell für den Bücherfreund sein.Aber die CD-ROM will die Bibliothek gar nicht ersetzen, sondern vor allem das Auffinden bestimmter Textstellen mit elektronischen Mitteln unterstützen.Lektor Mathias Bertram hat 58 Autoren der Zeit von 1750 bis in die 20er Jahre unseres Jahrhunderts ausgewählt, die teils mit ihrem vollständigen Werk, teils in repräsentativen Beispielen vorgestellt werden.Von Goethe sind neben dem vollständigen Faust mehr als 50 weitere Werke aufgenommen. Nach der Installation des unter Windows 3.1 wie Windows 95 laufenden Programms taucht auf der rechten Bildschirmhälfte die erste der 70 000 Buchseiten auf.Wer mag, darf sich durch alle Seiten blättern ­ sinnvoller ist aber die Verwendung des Inhaltsverzeichnisses, das ähnlich wie der Datei-Explorer von Windows aufgebaut ist.Über Registerkarten sind die Suchmasken des Programms schnell erreicht ­ bis zu 1000 Fundstellen werden aufgelistet, wobei sich dann eine genauere Eingrenzung der Suche empfiehlt.Der Text kann in beliebigen Schriftarten und -größen dargestellt werden, auch der Seitenhintergrund ist frei wählbar.Literaturfreunde oder -wissenschaftler können die Texte mit ihren eigenen Kommentaren versehen oder bestimmte Stellen farbig markieren. Herausgeber ist die Berliner Firma Directmedia Publishing GmbH, die auch schon für die "Reclam Klassiker auf CD-ROM" mitverantwortlich war.Im Buchhandel ist die "Deutsche Literatur" für 99 Mark erhältlich.Für 50 Mark mehr gibt es die Sammlung auch auf dem noch umfangreicheren Datenträger der DVD-ROM, die zusätzlich mehr als 50 Stunden Rezitation enthält.Als zweiter Band der "Digitalen Bibliothek" ist eine philosophische Ausgabe angekündigt.AP

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar