Zeitung Heute : Bundesregierung sucht junge Autoren

Der Tagesspiegel

Die Politik bittet jetzt Jugendliche zu Wort: Ihre Gedanken, Wünsche und Hoffnungen können Berliner zwischen 15 und 18 Jahren jetzt unter dem Motto „Jugend schreibt Zukunft. Für Deutschland nach Johannesburg“ zu Papier bringen. Der Deutsche Rat für Nachhaltige Entwicklung sucht Jugendgruppen, die Texte für das „Deutsche Buch der Nachhaltigkeit“ schreiben – Bundeskanzler Schröder wird es beim Weltgipfel im August in Johannesburg übergeben.

In den Beiträgen kann es etwa um folgende Fragen gehen: Werden die Rohstoffe auch für künftige Generationen reichen? Wird die Kluft zwischen den Industrienationen und der so genannten Dritten Welt noch größer? Während einer Schreibwerkstatt werden die jungen Autoren in Schreibtechniken geschult, später sollen sie das Projekt während einer Veranstaltung des Rates präsentieren. Gruppen müssen ihre Bewerbung mit Kurzporträts sowie ersten Ideen bis 8. März schicken an die Geschäftsstelle Rat für Nachhaltige Entwicklung, Reichpietschufer 50, 10785 Berlin. E-Mail: redaktion@nachhaltigkeitsrat.de . Für Einzelbeiträge ist am 1. Mai Bewerbungsschluss. kög

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben