CARLOS RUIZ ZAFÓN    : Die Bücher des Spaniers

Carlos Ruiz Zafón ist der erfolgreichste spanische Schrift steller: Über zehn Millionen Mal verkaufte sich „Der Schatten des Windes“ (Suhrkamp, 9,90 Euro) weltweit – Joschka Fischer soll den Roman in anderthalb Tagen durchgelesen haben. Im neuen Buch „Das Spiel des Engels“ (S. Fischer, 24,95 Euro) erzählt der 44-Jährige die Geschichte eines jungen Autors, der sich einem gefährlichen Verleger ausliefert. Ruiz Zafón schrieb zunächst Jugendbücher, die sich in Spanien gut verkauften. Seit 1994 lebt er in Los Angeles, dort arbeitet er auch als Drehbuchautor und Journalist.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar