Zeitung Heute : CD-Rom-Report

KURT SAGATZ

Der Mensch im MittelpunktKURT SAGATZDer Mensch soll im Mittelpunkt stehen, heißt es häufig in der Computerbranche.Gemeint ist dann, daß Programme nutzergerechter, also einfacher zu bedienen sein sollen.Im Mittelpunkt des Interesses steht der Homo sapiens bei zwei CD-ROM-Produktionen jedoch nicht nur mittelbar, sondern ganz direkt, als Objekt der Betrachtung nämlich.Mit "Mensch 3D" von S.A.D.wird eine Reise in den menschlichen Körper vorgenommen.Und das Navigo-Gegenstück "Aha! Der Mensch" nimmt sich des Rätsels Mensch an und beleuchtet, wie und warum der Mensch so funktioniert, wie er es nun einmal tut. "Mensch 3D" ist die multimediale Variante eines populär-wissenschaftlichen Anatomie-Atlas.Über eine wohlgeordnete Oberfläche gewährt das Programm Zugang zu allen Bereichen des menschlichen Körpers.Je nach Herangehensweise kann kapitelweise durch Texte und Grafiken navigiert oder der Weg über die entsprechenden Animationen gegangen werden.Über die immer verfügbare Navigationsleiste wird vermieden, daß sich der Betrachter im Dickicht der menschlichen Anatomie verirrt.Das integrierte Lexikon oder die Suchfunktion führen zu den gewünschten Seiten.Praktische Verweise zeigen, wo sich zusätzliche Angaben zu einem Themengebiet befinden.Übrigens werden medizinische Bezeichnungen in deutsch und lateinisch wiedergegeben. "Aha! Der Mensch" erläutert Fakten und Phänomene.In jedem von der Galerie aus erreichbaren Kapitel werden die Dinge von zwei Seiten beleuchtet.Auf der einen Seite stehen die fachlichen Informationen, die den Aufbau und die Funktionsweise von Organen und Körperteilen erläutern.Hierzu stehen zahlreiche kleine Videos und Abbildungen als Illustrationen bereit.Auf der anderen Seite bietet die CD-ROM Lehrreiches auf unterhaltsame Weise.Warum brechen Knochen und wie verheilen sie wieder? Hat ein Baby mehr Haut als ein Erwachsener? Warum genießen Menschen Dampfbäder oder Saunen? Die Antworten auf diese Fragen hätten manchem Biologie-Unterricht sicher gut getan. Fazit: Sowohl "Mensch 3D" als auch "Aha! Der Mensch" bieten auf multimediale Art anschauliche Innenansichten des menschlichen Körpers.Der S.A.D.-Titel erinnert mit seinem eher nüchternen Erscheinungsbild an einen Anatomie-Atlas, erweitert allerdings um zahlreiche sprachunterlegte Animationen, die die Funktionsweise des menschlichen Körpers eindrucksvoll aufzeigen.Die Präsentation ist sachlich-korrekt, ohne den Nutzer zu überfordern."Aha! Der Mensch" von Navigo geht einen anderen Weg.Bereits die Auswahl der Themen über eine begehbare Galerie macht deutlich, daß hier die multimediale Umsetzung oberste Priorität hat.Auch der inhaltliche Ansatz unterscheidet sich ehrheblich vom Konkurrenzprodukt, denn hier wird nicht allein die Funktionsweise eines Organs erläutert, sondern im Zusammenhang dargestellt, was es beispielsweise mit dem Bartwuchs auf sich hat. "Mensch 3D ­ Glasklar Edition", S.A.D., 49,95 DM.Systemvoraussetzungen: mind.gehobener Multimedia-486er mit Windows 3.1 oder 95."Aha! Der Mensch", Navigo, 89,90 DM.System: Multimedia-Pentium 133 empfohlen, nur Windows 95.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar