Zeitung Heute : CDU will neues Konzept für Bauausstellung

Berlin - Die Berliner CDU drängt auf ein neues Konzept für die im Jahr 2020 geplante Internationale Bauausstellung (IBA). „Im Lichte der aktuellen Diskussion glaube ich nicht, dass die IBA-Vorlage in dieser Form durchkommen wird“, sagte der Vize-Fraktionschef der CDU, Stefan Evers, dem Tagesspiegel. Damit stellte er sich hinter eine Forderung von SPD-Chef Jan Stöß, der die Verlegung der IBA in das historische Zentrum gefordert hatte. Eine Vorlage der Berliner Senatsverwaltung für Bauen und Stadtentwicklung präferiert andere Standorte. Dem Konzept zufolge sollen ab 2014 mehr als 54 Millionen Euro für die IBA aufgewendet werden. Hinzu kommen jeweils zwei Millionen Euro, die schon bisher jährlich in die Vorbereitung der Architekturschau mit dem Namen „Draußenstadt – Drinnenstadt“ fließen. Wann die Beschlussvorlage in den Senat eingebracht werden soll, konnte die Bauverwaltung noch nicht sagen. ball

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben