Zeitung Heute : Checkpoint Alexanderplatz

Der Tagesspiegel

Über das „Ich im globalen Medienraum“ wird vom 22. bis 24. März auf der „Intermedium 2“ diskutiert. Das Medienkunst-Festival findet nicht nur im Karlsruher Zentrum für Kunst- und Medientechnologie (ZKM) statt, sondern auch im Internet. Per Audio- und Videostreaming lässt sich das Festivalprogramm dort live mitverfolgen.

Thema der Veranstaltung ist "X oder 0: Identitäten im 21. Jahrhundert". Dazu präsentieren über 100 Künstler aus 15 Ländern Netzkunstwerke, Live-Hörspiele und intermediale Performances. In der Rubrik „online projekte“ kann man sich deren Arbeiten ansehen und -hören. Zum Beispiel die „Volksliedmaschine“, ein sich selbst generierendes Hörspiel. Oder das Projekt „Frankensteins Netz“, in dem eine Kreatur Futter vom User verlangt: Text-, Klang- und Bilddateien. Stefan Kaegi stellt sein „Glühkäferkomplott" vor: Ein Live-Hörspiel, bei dem gegen die Einfalt globaler Werbekampagnen gekämpft wird. Interessant ist auch „Reality Check One“, eine Online-Computerinstallation, bei der der User virtuell über den Alexanderplatz laufen kann. Huber hat den Berliner Platz detailgetreu mit Hilfe von 3D-Animationen nachgebaut.

Auch Diskussionen stehen auf dem Programm: Zum Beispiel werden Hans Magnus Enzensberger und der Musiker Hans Nieswandt über „Identität“ sprechen. Den Veranstaltern geht es beim Thema Identität und Intermedialität um mehr als nur die Debatte über die Schnittstelle Mensch/Maschine. Ihnen sind die soziologischen und politischen Aspekte wichtig. Und welche Auswirkung diese auf die Kunst und mediale Darstellung haben.

„Intermedium 2“ ist eine Initiative vom Hörfunk. Veranstalter sind der Bayerische Rundfunk und das ZKM. Zehn öffentlich-rechtliche Radiosender werden das dreitägige Programm übertragen. Während am Sonntag das Programm im ZKM endet, kann man sich im Internet noch bis zum 28. März Video-Statements von prominenten Künstlern und Theoretikern ansehen. alva

Im Internet:

www.intermedium2.de

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben