Zeitung Heute : „Dann müssen wir im Bundestag aktiv werden“

-

Was erwarten Sie vom Nichtrauchergipfel?

Ich hoffe auf eine bundeseinheitliche Empfehlung der Minister.

Danach sieht es im

Moment nicht aus.

Dann müssen wir eben wieder im Bundestag aktiv werden. Es ist ohnehin eine merkwürdige Logik, dass die Bundesländer für den Nichtraucherschutz in Lokalen zuständig sind. Was hat denn das Gaststättenrecht mit Nichtraucherschutz zu tun? Wenn man Menschen in der Sauna vor Rauch schützen will, wendet man doch auch nicht irgendein Saunarecht an. Die Zuständigkeit müsste eigentlich beim Bund liegen. Das wäre doch so ein einfaches Gesetz.

S ie haben mit Ihrem Antrag eine Debatte angestoßen. Sind Sie stolz darauf?

Ich habe es ja nicht alleine gemacht. Das Deutsche Krebsforschungszentrum hat mir den Input geliefert, viele Abgeordnete haben mitgemacht. Alleine hätte ich das nicht geschafft. Jetzt hoffe ich nur, dass ein Rauchverbot nicht zum aggressiven Streitthema wird.

Was werden Sie jetzt tun?

Ich werde das Ministerpräsidentenvotum im März abwarten. Vielleicht finden die ja eine einheitliche Lösung. Wenn ja, dann ist mir auch die Kompetenzfrage egal.

Das Gespräch führte

Carolin Jenkner.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar