Zeitung Heute : DAS GEHÖRTE BILD Elfmeterschießen Deutschland gegen Argentinien

-

Die WM ist ein gigantisches Fernseh-Event. Doch viele Fans schalten am liebsten das Radio ein. Die Kollegen vom RBB Inforadio haben für Sie LiveReportagen mitgeschnitten und protokolliert. Heute kommentieren Dirk Walsdorff vom RBB und Manfred Breuckmann vom WDR aus dem Berliner Olympiastadion die entscheidenden Szenen im Elfmeterschießen zwischen Deutschland und Argentinien:

Breuckmann: Jetzt wird es wirklich spannend. Und jetzt werden, glaub ich, meine vorempfundenen Vorahnungen Wahrheit: Jetzt kommt nämlich wirklich Tim Borowski. Eben ist es Lukas Podolski gewesen. Drei zu zwei steht es hier beim Elfmeterschießen, der vierte Elfer für die deutsche Mannschaft von Tim Borowski. Tritt noch einmal auf den gekälkten Punkt. Der Schiedsrichter gibt den Ball frei. Anlauf bis zum Sechzehnmeterraum. Geduckt der Torwart, und dann: TOOOR! Und dann Tor! Die Deutschen sind sicher beim Elfmeterverwandeln! Und da springt er hoch und reckt beide Hände in den Abendhimmel von Berlin. Die deutsche Mannschaft jetzt mit dem vierten verwandelten Elfmeter.

Walsdorff: Wenn jetzt Esteban Cambiasso verschießen sollte oder wenn Lehmann gegen Cambiasso halten sollte, steht Deutschland im Halbfinale! Cambiasso gegen Lehmann. Vier zu zwei im Elfmeterschießen mit den zwei restlichen Toren. Esteban Cambiasso gegen Jens Lehmann. Und er nimmt einen langen Anlauf, sieben, acht Meter, mit links – LEHMANN HÄLT!!! WIR SIND IM HALBFINALE!!! Und die Deutschen stürmen Richtung Lehmann! Jens Supermann in Berlin! Er hält den Elfmeter von Esteban Cambiasso! Dortmund grüßt die deutsche Mannschaft am Dienstagabend!

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar