Zeitung Heute : DAS GIBT ES ZU GEWINNEN

-

In der soeben erschienenen EinsteinBiografie (Rowohlt) nähert sich der Physiker und Publizist Jürgen Neffe dem Forscher aus vielen Blickwinkeln: mal mit dem Skalpell aus der Sicht eines Pathologen, dann aus der Perspektive der Haushälterin von Einsteins Sommerhaus in Caputh (siehe Porträt Seite 9).

Wenn Sie „Einsteins letztes Rätsel“ gelöst haben, schicken Sie das Lösungswort bitte auf einer Postkarte an:

Verlag Der Tagesspiegel GmbH,

Stichwort „Einstein“,

10876 Berlin.

Unter den richtigen Einsendungen verlost der „Tagesspiegel“ 250 handsignierte Einstein-Biografien von Jürgen Neffe. Einsendeschluss ist der 20. März 2005. Es gilt das Datum des Poststempels. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Auflösung des Einstein-Rätsels finden Sie vom 23. März an im Internet unter www.tagesspiegel.de/einstein. tdp

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar