Zeitung Heute : Das ZDF und Lotus starten Schul@ktiv-Projekt

Kurt Sagatz

Bereits in diesem Jahr sollen 30 000 Computer eingesammelt, aufbereitet und an Schulen weitergegeben werdenVon Kurt SagatzDer Mainzer Fernsehsender ZDF mit seinem Magazin Wiso und das Münchner Softwareunternehmen Lotus haben jetzt die Initiative "Schul@ktivÒ ins Leben gerufen.Ihr Ziel: Schulen und Hochschulen geeignete Hard- und Software zum Aufbau einer leistungsfähigen Informations-, Kommunikations- und Lern-Infrastruktur bereitzustellen.Mindestens 30 000 PCs will Schul@ktiv 1998 "einsammeln, aufbereiten und an Schulen verteilenÒ, teilte Lotus am Donnerstag mit. Das Ergebnis der Wiso-Recherchen hatten selbst die Redaktionsmitglieder so nicht erwartet: Im Hochtechnologie-Land Deutschland teilen sich im Durchschnitt 53 Schüler einen PC.Schul@ktiv hat es sich daher zum Ziel gesetzt, Schulen und Hochschulen qualitativ hochwertige Hard- und Software bereitzustellen, um die Kompetenz der Schüler und Studenten im verantwortungsvollen Umgang mit dem Medium zu stärken.Hierzu sammelt der Verein bei Unternehmen und anderen Organisationen ausgesonderte, aber noch voll funktionsfähige Computer, läßt sie durch bundesweite dezentrale Projektgruppen mit geeigneter Hard- und Software aufrüsten und verteilt sie dann kostenlos an Schulen.Die wesentlichen Vorteile dieser Maßnahme sehen die Initiatoren von Schul@ktiv in einem sinnvollen Umgang mit teuren Ressourcen. Zudem sei die Initiative eine dringend notwendige soziale Qualifikationsmaßnahme: Die Projektgruppen, die die PCs herrichten, tun nicht nur etwas Gutes ­ sie erhalten gleichzeitig eine zusätzliche Qualifikation.Häftlinge, die im Strafvollzug Computer aufarbeiten ebenso wie junge Arbeitslose, die in ABM-Maßnahmen mitmachen.Für die Schüler und Studenten ist der Umgang mit dem PC eine zwingend benötigte Ausbildungsgrundlage: PC-Grundkenntnisse und erste Erfahrungen mit Hard- und Software sind heute ein unverzichtbares Rüstzeug für Kinder und Jugendliche, wenn sie später im Beruf und Leben im globalen Wettbewerb bestehen wollen, erklärten das ZDF und Lotus. Über die ersten PCs konnten sich die Schüler der Theodor-Heuss-Schule, eine verbundene Grund- und Hauptschule in Mainz, freuen.Während die Hauptschule bereits über einen Computerraum verfügt, stand in der Grundschule ein einziger PC für 16 Klassen mit rund 400 Schülern zur Verfügung ­ das private Gerät von Heidi Engel, 2.Konrektorin der Schule."Bei einem Etat von 3000 DM sind keine Kapriolen möglichÒ, so Heidi Engel, die dafür plädiert, Grundschüler spielerisch mit dem neuen Medium vertraut zu machen, was bei den ABC-Schützen hervorragend ankommt."Schön wäre es, wenn wir noch den einen oder anderen Drucker erhalten könnten, damit die Kinder das Ergebnis ihres Wirkens in den Händen halten und auch anderen präsentieren könnenÒ, so die Konrektorin. Andrea Nassler, Marketingleiterin bei Lotus Development, begründet das Engagement ihres Unternehmens: "Bei Schul@ktiv gewinnen alle: die Umwelt, die Arbeitslosen und die Schüler.Ò Lotus spendet nicht nur die SmartSuite-Software, sondern stellt dem Verein mit Lotus Notes auch eine hochleistungsfähige Informations- und Kommunikations-Infrastruktur für die Verwaltung der Anfragen und den Informationsaustausch mit den dezentralen Projektgruppen zur Verfügung. Lotus Development, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von IBM, ist der zweitgrößte Softwarehersteller im Desktop-Bereich.Nach Angaben des Marktforschungsinstitutes IDC ist Lotus sowohl im Bereich der Groupware als auch bei professionell genutzter E-Mail-Software mit Abstand Marktführer. Nach dem ersten Aufruf zu Spenden in der Sendung Wiso war die Reaktion sehr groß.Viele Unternehmen sind bereit, die Aktion zu unterstützen.Interessenten wenden sich per E-Mail an Info@treffpunkt-arbeit.de oder per Fax an 06154­63 09 45 an das Büro des Vereins. Schul@ktiv ist ein Gemeinschaftsprojekt von Treffpunkt @rbeit, einem von Wiso (ZDF) und Lotus Development ins Leben gerufenenen Verein mit dem Ziel, Schulen und Hochschulen eine leistungsfähigen Informations- und Kommunkationsinfrastruktur bereitzustellen, neue intelligente Formen der Arbeit zu fördern und dabei moderne Groupware-Konzepte zu implementieren und zu schulen.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar