Zeitung Heute : Den Weihnachtsmann suchen

Heike Jahberg

Wie eine Mutter die Stadt erleben kann

Tom hat kürzlich einen Brief an den Weihnachtsmann geschrieben: „Lieber Weihnachtsmann“, heißt es dort, „ich wünsche mir zu Weihnachten eine Bushido-CD, aber meine Mutter ist dagegen. Kannst du mir nicht eine bringen? PS: Zeig den Brief bitte nicht Mama.“

Dass Mama den Brief dann doch gelesen hat, lag daran, dass der Brief kein Brief, sondern eine Karte war und ich die Karte zum Briefkasten gebracht habe, weil Tom die Viva-Charts gucken musste und na ja, Sie wissen schon ... Außerdem glaube ich, dass Tom genau das gewollt hat, damit ich mir die Sache mit Bushido noch einmal überlege.

Bushido ist ein Berliner Rapper, der gegen Frauen und Schwule hetzt. Außerdem liebt Bushido F-Wörter – in allen möglichen Kombinationen. Bushido-CDs stehen daher auf meinem ganz persönlichen Index. Ich glaube, wenn sich Tom an Bushido orientiert, haben wir bald die „Super-Nanny“ am Hals.

Ich bin gespannt, wie der Weihnachtsmann diesen Konflikt lösen wird. Beziehungsweise ob er das überhaupt versuchen wird. Als die Kinder vor einigen Jahren schon einmal ans Postamt in Himmelpfort geschrieben haben, bekamen sie einen Standardbrief zurück, in dem der Weihnachtsmann allen Kindern der Welt Glück, Gesundheit, Liebe und Frieden wünscht. Außerdem gab es noch drei Postkarten zum Ausmalen.

Dieses Mal muss der Weihnachtsmann mehr bringen. Auch deshalb, weil er in einer Glaubwürdigkeitskrise steckt. Verschuldet hat diese der fanatische Pfarrer, der letztes Jahr den Heiligabend-Gottesdienst in unserer Gemeinde geleitet hatte. Von allen guten Geistern verlassen, hatte er seine Predigt mit folgender Botschaft beendet: „Kinder, glaubt doch nicht das Märchen vom Weihnachtsmann! Glaubt an Jesus Christus!“ Grundgütiger, da war vielleicht was los. Weinende Kinder und wütende Eltern, die für die Bescherung nach dem Gottesdienst bereits Weihnachtsmänner bei Heinzelmännchen gebucht hatten. Zur Wiedergutmachung habe ich einen Wunsch an die Kirche: Lieber Mann Gottes, bitte dieses Jahr ein paar Worte über ... Bushido!

Weihnachtsmänner vermittelt Heinzelmännchen (www.studentenwerk-berlin.de, Tel. 8431-2222) für 28 Euro pro Einsatz. Das Weihnachtsmann-Postamt ist in 16798 Himmelpfort.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben