Zeitung Heute : DER PREIS

-

Der Otto-Klung-Weberbank-Preis wird im jährlichen Wechsel für Physik und Chemie an herausragende deutsche Wissenschaftler verliehen, die jünger als 40 Jahre alt sind. Seit 2001 geschieht das in Kooperation zwischen der Otto-Klung-Stiftung an der Freien Universität Berlin und der Fördergesellschaft der Weberbank. Der Preis ist – dank eines privaten Stifters, der das bisherige Preisgeld verdoppelt hat – seit 2005 mit 50 000 Euro dotiert und soll die Wissenschaftler in ihrer Arbeit bestärken. Er zählt zu den renommiertesten Wissenschaftspreisen für Physik und Chemie in Deutschland und ist zudem die höchstdotierte Auszeichnung aus privaten Mitteln . „Damit geben die Kooperationspartner des Otto-Klung-Weberbank-Preises ein Beispiel, das Mut macht und hoffentlich Nachahmer findet“, sagt Bundesfinanzminister Peer Steinbrück , der die Schirmherrschaft für den Preis übernommen hat. Alle bisherigen Träger des Otto-Klung-Weberbank-Preises sind heute in wichtigen wissenschaftlichen Positionen anzutreffen. Viele haben weitere renommierte Wissenschaftspreise erhalten, fünf von ihnen den Nobelpreis. is

Weitere Informationen unter:

www.otto-klung-weberbank-preis.de

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben