Zeitung Heute : DETLEV FREUTEL (53) „Berlin war doch früher piefig“

-

wohnt in Tiergarten und ist stellvertretender Vorsitzender des Taxi-Verbandes Berlin

„Ich war neulich in den engen Straßen von Paris, da habe ich gemerkt, wie luxuriös Berlin doch ist für Taxifahrer. Ein fantastischer Tiergartentunnel, gute Ampelschaltungen – ich will gar nicht wissen, wie viel Logistik dahintersteckt. Und Staus? Lachhaft, es geht immer voran, länger als vier Minuten steht doch niemand. Aber es gibt auch ärgerliche Entwicklungen: Straßen werden schlechter, es gibt Spurrillen, Schlaglöcher. Da müssen wir höllisch aufpassen. Ich fahre seit ’76 Taxi, früher fanden wir die Stadt einzigartig – dabei war sie vor allem piefig. Eingemauert und klein. Jetzt gewinnt die Stadt an Substanz, das sehen wir an den Fahrgästen, an den Fassaden und den sanierten Kulturstätten. Und natürlich am tollen Hauptbahnhof – der uns sehr, sehr viele Fahrgäste beschert.“

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar