Zeitung Heute : Deutsch-Chinesischer-MBA an der FHW

Die Fachhochschule für Wirtschaft Berlin (FHW) beginnt im September ein englischsprachiges Masters-of-Business-Administration-Programm (MBA) für Teilnehmer aus China und Europa.Zielsetzung dieses Programmes ist es, die Teilnehmer auf die Wachstumschancen des asiatisch-pazifischen Wirtschaftsraumes vorzubereiten und vertiefte Kenntnisse der deutschen und der chinesischen Volkswirtschaft zu vermitteln.Angesprochen sind Hochschulabsolventen mit Berufserfahrung und Managementpraxis.Der Kurs dauert 14 Monate in Vollzeit und schließt eine Praxisphase in einem Unternehmen ein.Das Programm wird von der Berliner Landesregierung unterstützt.Der Beitrag der Teilnehmer beträgt 7000 Mark.Bewerbungsunterlagen sind bis zum 15.Juli einzureichen.Am 9.Mai werden von 14 bis 17 Uhr an der FHW (Badensche Straße 50 - 51, 10825 Berlin-Schöneberg) auch die aktuellen MBA-Studiengänge "European Management", "Part-Time MBA" und "Small and Medium Enterprises" vorgestellt.Der Schwerpunkt dieser Kurse liegt wie beim Deutsch-Chinesischen MBA auf dem Erlernen kulturübergreifender Managementfähigkeiten im internationalen Kontext.Zu den Studieninhalten zählen etwa Internationales Marketing, Finanzwirtschaft, strategische Unternehmensführung oder unternehmenspolitische Entscheidungsprozesse. rok Kontakt und Informationen unter t 857 89 262.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar