Zeitung Heute : Deutsche Reiseveranstalter: Wachstum verlangsamt sich

Das Wachstum bei den deutschen Reiseveranstaltern verlangsamt sich. Im Touristik-Jahr 1999/2000, das am 31. Oktober endete, seien Umsatz und Gästezahlen gestiegen, aber hinter dem starken Plus des Vorjahres zurückgeblieben, berichtete die Fachzeitschrift "FVW International" (Hamburg) in einer jetzt veröffentlichten Jahres-Bilanz. Wegen gestiegener Energiekosten und des andauernd hohen Dollar-Kurses im vergangenen Jahr seien die Erwartungen für das kommende Reisejahr insgesamt ebenfalls verhalten.

Die 53 Veranstalter, auf die sich die Branchenanalyse stützt, erreichten demnach im Touristikjahr 1999/2000 (31. Oktober) einen Umsatz von 30,1 Milliarden Mark, das ist ein Plus von 6,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Im Touristikjahr 98/99 hatte der Zuwachs der in die Analyse einbezogenen Veranstalter noch neun Prozent betragen. Die Gästezahlen stiegen um fünf Prozent auf 28,6 Millionen, nach einer Zunahme von zuvor 9,5 Prozent. Die Studie erfasst nach Angaben der Zeitschrift 84 Prozent des deutschen Veranstaltermarkts.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar