Zeitung Heute : DFG fördert „Ästhetische Erfahrung“

-

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert ein neues Teilprojekt des Sonderforschungsbereichs „Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste“. Das Projekt setzt sich mit der künstlerischen Kreation als ästhetischreligiöse Erfahrung auseinander und konzentriert sich auf den Begriff der Inspiration, der in der abendländischen Tradition als grundlegendes Kennzeichen künstlerischen Schaffens gilt. Wie hat sich „Inspiration“ im Laufe der Zeit verändert – von Platons antikem Konzept göttlicher dichterischer Ekstase über die frühchristliche Lehre von der göttlichen Inspiriertheit der Bibel als Heiliger Schrift bis hin zum Inspirationskonzept in der Moderne.

Die DFG fördert das von der Religionswissenschaftlerin Renate Schlesier geleitete Projekt bis Ende 2006 mit 343 000 Euro. An der FU gibt es insgesamt zwölf Sonderforschungsbereiche der DFG. is

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar