Zeitung Heute : DIE GRATULANTEN & DER JUBILAR

Wiglaf Droste

schreibt, singt und dichtet; ein Vierteljahrhundert hielt es ihn in Berlin, zuletzt wurde er in Leipzig gesehen. 2003 erhielt er den Ben-Witter-Preis, zwei Jahre später den Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis. Zuletzt gab es von ihm „Will denn in China kein Sack Reis mehr umfallen?“ (Edition Tiamat).

Fritz Eckenga

leidet mit Borussia Dortmund, wenn er nicht auf der Bühne steht. Von ihm stammt die schönste Küchenlyrik („Der Wein war ein Gedicht“). Sein jüngstes Buch heißt „Du bist Deutschland? Ich bin Einkaufen“ (Verlag Bittermann).

Bernd Eilert

gehörte zur Neuen Frankfurter Schule, schrieb für „Pardon“ und die „Titanic“, wo er lange die „Liste der peinlichsten Persönlichkeiten“ erstellte. Er arbeitete an Texten und Filmen von Otto Waalkes mit. Gerade erscheint die Doppel-CD „Pisa und die Volgen“

(gelesen von Robert Gernhardt und Pit Knorr).

Hans Traxler

ist Illustrator und Cartoonist, aus seiner Feder entstand Helmut Kohl als legendäre Birne in der „Titanic“. Vergangenes Jahr erhielt Traxler den Deutschen Karikaturenpreis für sein Lebenswerk. Bei Kindler erscheint von ihm (und Jan Weiler) in diesen Tagen „Gibt es einen Fußballgott?“.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben