Zeitung Heute : DIE SCHREBER-STÄDTE

Laut Bundesverband Deutscher Gartenfreunde ist Sachsen immer noch die Schrebergarten-Hochburg mit rund

209 000 Kleingartenvereinen. Kein Wunder, war es doch die Heimat des Leipziger Arztes Daniel Gottlob Moritz Schreber, dem Namenspaten des Schrebergartens. Die Stadt mit den meisten Kleingärten ist dann auch Leipzig mit 6,2 Parzellen pro 100 Einwohner. Es

folgen Nürnberg (4,6), Hannover (3,4) und Frankfurt am Main (2,3). Berlin

und Hamburg teilen sich Rang fünf mit je 2,0 Anlagen pro 100 Einwohner. ddp

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben