Zeitung Heute : Diktatur und Frieden

-

Seit dem Ende des Kriegs gegen Äthiopien im Jahr 2000 herrscht in Asmara ein diktatorisches Regime. Wahlen werden verschoben, Regimekritiker eingesperrt. Pressefreiheit gibt es nicht. „Reporter ohne Grenzen“ nennt Eritrea „das größte Journalistengefängnis Afrikas“. 300 000 der rund 4,5 Millionen Eritreer leben im Exil. Im Vergleich zu seinen Nachbarn ist Eritrea aber ein ruhiges Land. Orthodoxe Christen und Muslime, die je die Hälfte der Bevölkerung ausmachen, leben problemlos zusammen.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben