Zeitung Heute : Doktor Wewetzer antwortet: Warum haben die SPD und die PDS Rot als Lieblingsfarbe?

Hartmut Wewetzer ist Wissenschaftsredakteur beim B

Rot ist seit jeher die Farbe der Arbeiterbewegung. Manche sagen, das hängt damit zusammen, dass die Arbeiter vor 100 Jahren viele Opfer bringen mussten, um ihre Interessen durchzusetzen. Sie gaben ihr Blut. Deshalb sei die Farbe Rot. Andere sagen, die Farbe Rot erinnere an Feuer und an Revolution. Die SPD hat das Rot übernommen, weil sie die Partei der Arbeiter war. Auch die PDS sieht sich als Arbeiterpartei und hat deshalb genauso wie die SPD Rot als Lieblingsfarbe.

Hartmut Wewetzer ist Wissenschaftsredakteur beim Berliner Tagesspiegel.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar