Zeitung Heute : DOKUMENTARFILM

Doppelleben.

Christine Stöckel

Ihr Gesicht kennen viele aus Film und Werbung. Susanne Knoll ist die Doppelgängerin Angela Merkels. In der Doku über Doppelgänger konzentriert sich Douglas Wolfsperger auf die Geschichte dieser Frau, die zu sich selber findet, als sie zu einer anderen wird – ob nun bei Firmenfeiern oder Galas. Wolfsperger lässt sie erzählen. Wie sie ihre ersten Auftritte absolviert. Wie sie selbstbewusst wird, indem sie Selbstbewusstsein spielt. Knoll trennt sich von ihrem Mann und eröffnet ein Tanzstudio. Wolfsperger trifft sich auch mit Knolls Agenten, mit dem sie nicht mehr zusammenarbeitet. Zudem wird das schwierige Verhältnis zu einem weiteren Merkel-Double thematisiert. In einfachen Bildern und mit linear erzählter Story gelingt Wolfsperger eine Doku ohne viel Deko. Eine, die sich auf die Hauptperson konzentriert und sich Zeit nimmt. Interessant. Christine Stöckel

D 2011, 90 Min., R: Douglas Wolfsperger

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar