Zeitung Heute : DOKUMENTARFILM

Blick in den Abgrund.

Anna Mayrhauser

Der Titel dieser Doku klingt wie ein x-beliebiger „Tatort“. Wenn es dann auch noch um Profiler geht, diesen von Medien gerne verklärten Berufsstand, ist Skepsis angesagt. Dabei gleicht die österreichische Regisseurin Barbara Eder das Bild, das Serien wie „CSI“ von diesem Beruf zeichnen, recht nüchtern mit dem Alltag ab. Dafür hat Eder sechs Profiler auf drei Kontinenten ein Jahr lang begleitet. Blut spritzt kaum – zusehen tut trotzdem weh, wenn ein Serienvergewaltiger bürokratisch über seine Taten spricht und das nette Mädchen von nebenan seit früher Kindheit davon träumt, jemanden zu häuten. Es gibt aber auch alte FBI-Beamte, die gemeinsam über „Das Schweigen der Lämmer“ lachen. Warum sich Profiler für diesen Job, der sie täglich nah an die Grenzen des Ertragbaren führt, entschieden haben, bleibt offen. Als Erkenntnis steht am Ende: Das Böse ist banal. Prosaisch. Anna Mayrhauser

D/A 2013, 88 Min., R: Barbara Eder

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben