Zeitung Heute : DOKUMENTARFILM

Land in Sicht.

Teresa Schomburg

Die Filmemacherinnen Antje Kruska und Judith Keil („Der Glanz von Berlin“) haben sich drei Männer im Asylbewerberheim Bad Belzig ausgesucht. Abdul war einst Scheich im Jemen. Seit sieben Jahren müht er sich um eine Arbeit und lernt die deutsche Sprache und Kultur. Der Iraner Farid vermisst Frau und Sohn und bekämpft drohende Depressionen mit Aikido- Stunden, die er in einem Fitnessstudio gibt. Der junge Kameruner Brian weiß, dass sein Asylantrag kaum Chancen hat. Aber zwecks Aufenthaltserlaubnis zu heiraten, kann er sich auch nicht vorstellen. Über ein Jahr lang haben Kruska und Keil die drei Männer mit der Kamera begleitet. Dabei sind sehr persönliche Aufnahmen entstanden. Immer wieder kommt es auch zu tragikomischen Situationen, die manche deutsche Eigenheit und die absurden Fallstricke der Bürokratie offenbaren. Vielschichtig. Teresa Schomburg

D 2013, 97 Min., R: Antja Kruska, Judith Keil

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar