Zeitung Heute : DOKUMENTATION

Fliegerkosmonauten

Teresa Schomburg

Zehn Kosmonauten aus zehn Ländern schickte die Sowjetunion zwischen 1978 und 1988 ins All. Seither sind die Laufbahnen der Heroen von einst sehr unterschiedlich verlaufen. Einige von ihnen, darunter der vietnamesische und der mongolische Flieger, bekleiden heute hohe politische Ämter. Der Rumäne wurde bis zum Ende des Ceausescu-Regimes in seiner Heimat ignoriert, der Afghane musste 1992 sein Land verlassen und lebt im deutschen Asyl. Allein vor der großartigen Rechercheleistung muss man den Hut ziehen. Denn Marian Kiss ist es gelungen, alle zehn Exflieger aufzuspüren. Klug komponierte Bilder, ergänzt durch Archivmaterial – bei der Vielfalt an Geschichten gerät die Dramaturgie hier und da ins Schlingern. Insgesamt aber gelingt es Kiss souverän, alle Flieger zu porträtieren und nebenbei noch philosophische Fragen anzureißen. Gut. Teresa Schomburg

„Fliegerkosmonauten“, D/PL 2009, 88 Min., R: Marian Kiss

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben