Zeitung Heute : DOPPELT ENTSPANNEN

-

In Amerika und Kanada sind

die so genannten Adirondack Chairs schon seit über hundert Jahren beliebt und inzwischen absolute Klassiker.

Thomas Lee konstruierte und baute den ersten Stuhl dieser Art um 1900. Inzwischen gibt es jede Menge Varianten des Originals. Der ungewöhnliche Name leitet sich von den Adirondack Mountains im amerikanischen Bundesstaat New York ab. Am liebsten stehen die

robusten Holzstühle allerdings auf weiß lackierten Veranden im benachbarten Neu England. Die Firma „Royal Botania“ hat die neuzeitliche

Version des bewährten Gartenmöbels dann auch „New England“ getauft. Das bequeme Stück mit den breiten Lehnen, auf denen garantiert jeder

Kaffeepott genügend Platz hat, gibt es als Schaukelstuhl,

praktisch-eleganten Klapp-

sessel oder gemütlichen Zweisitzer – auch „Love Seat“

genannt. Preise: auf Anfrage.

www.royalbotania.com

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben