Zeitung Heute : Dr. Mabuse, die zweite

Ein früher Medienthriller im Babylon

-

Den ersten Teil von Fritz Langs „Dr. Mabuse, der Spieler“ (1922) haben Sie leider schon verpasst, wenn Sie diese Zeilen lesen. Doch als „authentisches Produkt einer bodenlosen Zeit“, wie Klaus Kreimeier es formuliert, lässt sich dieser frühe Medienthriller durchaus auch unter Späteinsteigern goutieren. Vorlage war damals ein populärer Fortsetzungsroman – und auch das Marketingkonzept des Films war höchst modern auf multimediale Mehrfachverwertung zugeschnitten. Der Film wird von Jürgen Kurz an der Kinoorgel begleitet.

19 Uhr, Filmkunsthaus Babylon,RosaLuxemburg-Straße 30,

Telefon 242 50 76

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben