Zeitung Heute : DRAMA

Unbelehrbar.

von

Vier Millionen Menschen in Deutschland können nicht lesen und schreiben. Eine von ihnen ist die 40-jährige Ellen. Doch die Küchenhilfe aus Brandenburg hat gerade beschlossen, einen Alphabetisierungskurs zu belegen. Das heißt auch: Ehemann (Thorsten Merten) und Kinder für eine Weile zu verlassen und nach Berlin zu ziehen. Anke Hentschel erzählt diese Aufbruchsgeschichte in ihrem Low- Budget-Spielfilmdebüt geradlinig in naturalistischen Tönen. Etwas bizarr – und nicht gerade glaubwürdig –, dass Ellen aus ihrem rustikalen Familiensetting ausgerechnet in dem In-Kiez zwischen Tacheles und Torstraße landet, wo sich sonst die Twens aus Resteuropa tummeln. Sehenswert vor allem Lenore Steller als Ellen, die der von der Familie gebeutelten Frau feine Intensität und Durchhaltevermögen mit auf den Weg gibt. Gelungen. Silvia Hallensleben

D/IL 2010, 96 Min., R: Anke Hentschel, D: Lenore Steller, Youssef Jammoul, Thorsten Merten

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben