Zeitung Heute : DROGENROCK

Bevis Frond.

Typen wie Nick Saloman gibt es eigentlich gar nicht mehr. Seit 25 Jahren befindet sich der Brite in einer Nostalgieschleife mit unbekanntem Ziel. Als Zentrum der personell rotierenden Formation Bevis Frond spielt der begnadete Gitarrengniedler den verdrogtesten Psychedelic-Rock östlich der Grateful Dead. Und manchmal fällt dabei sogar ein Mini-Indie- Hit wie das absurd tolle „Johnny Kwango“ vom aktuellen Album „The Leaving of London“ ab.

Bassy Cowboy Club, So 15.1.,

21 Uhr, 14 €

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar