Zeitung Heute : Dunkle Herzen

-

Astronomen sind überzeugt davon, dass es im Weltall von schwarzen Löchern nur so wimmelt. Diese entstehen, wenn in einer Region so viel Masse zusammenkommt, dass sie auf Grund ihrer eigenen Schwerkraft unaufhaltsam in sich zusammenfallen muss. Nach dem Kollaps kann dem Massenmonster nichts mehr entrinnen, was sich innerhalb eines bestimmten Radius’ befindet – nicht einmal ein Lichtstrahl. Die größten schwarzen Löcher sitzen wohl in den Zentren der Galaxien : Hier ist die Masse von Millionen bis zu Milliarden Sonnen auf engstem Raum vereint. Forscher haben unter anderem beobachtet, mit welch rasender Geschwindigkeit Sterne um das schwarze Loch im Herzen unserer eigenen Milchstraße rotieren. In naher Zukunft sollte es möglich sein, auch den „Schatten“ dieses schwarzen Loches direkt zu sehen. tdp

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben