EDITORIAL : Anders schrubben

von

Die beste Empfehlung fürs neue Jahr kommt ausgerechnet von meinem Zahnarzt. Fangen Sie beim Zähneputzen künftig an einer ungewohnten Stelle an, schlug er vor. Ich setzte die Zahnbürste aus Gewohntheit immer zuerst rechts oben an, seit Neuestem aber – links oben. Und bevor ich mich allzu sehr daran gewöhne, werde ich wieder wechseln, dann beginne ich nämlich links unten, das habe ich bereits geplant, links unten wird für mich ungefähr sein wie morgens rückwärts und auf einem Bein hüpfend zur U-Bahn zu gehen. Der Perspektivwechsel macht sich auch in meinem Kulturverhalten bemerkbar. Wie von Geisterhand geführt wählte ich in einer Bibliothek haufenweise Dokumentationen über ältere männliche Maler aus, Picasso, Cézanne, Chagall, dabei interessiere ich mich viel mehr fürs 21. Jahrhundert. Danach wollte ich unbedingt die Gesichter von Picasso und Braques nebeneinander auf ein Blatt zeichnen, wo ich doch sonst nie zeichne, dabei aß ich Lakritz, das ich eigentlich nicht mag. Danach wollte ich erst mal Zähne putzen. 2014? Wird interessant. Birgit Rieger

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben