EDITORIAL : Go, Ireland, go!

Nadine Lange

Samstag am frühen Abend. Friedliche Stille liegt über dem Graefekiez. Auf dem Landwehrkanal kein einziger Schwan und auf dem Erkelenzdamm kein einziger Mensch – bis zur Hausnummer 49. Hier liegt Murray’s Bar, und die quillt gerade über. Wer den Irish Pub betritt, ist in einer anderen Welt. Sie ist warm und stickig, die Leute sprechen Englisch, schauen gebannt auf die Großbildleinwände und nippen nervös an ihren Pints. Irland spielt beim renommierten SixNations-RugbyTurnier gegen England. Etwa ein Drittel des Pubs wird von englischen Fans besetzt, die Irland-Anhänger in ihren grünen Trikots sind klar in der Überzahl. „Go, Ireland!“, schallt es immer wieder durch den Raum. Die Atmosphäre bleibt bei aller Brisanz, die diese Partie aufgrund der Kolonialgeschichte noch bis vor einigen Jahren hatte, sportlich fair. Mal klatschen die einen, mal die anderen. Am Ende siegt Irland verdient mit einem Punkt. Rugby ist übrigens ein ziemlich unterhaltsames Spiel. Man kann sich dabei bestens vom Bundesliga-Stress erholen. Diesen Samstag wieder bei Murray’s. Nadine Lange

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar