EDITORIAL : Korken sammeln

Ulrich Amling

Silvester habe ich die wichtigste Lektion fürs neue Jahr geprobt: antizyklisches Verhalten. Während um mich herum noch schnell Sekt und Spirituosen eingekauft wurden, brachte ich meine gesammelten Korken zum Weinhändler zurück. Der leitet dieses kostbare Naturprodukt an gemeinnützige Projekte weiter, die Dämmstoffe daraus fertigen. Der Weinhändler zeigte sich überhaupt nicht enttäuscht von meiner Kaufabstinenz. Das Jahresendgeschäft sei für ihn hervorragend gelaufen. Champagner, Bordeaux – alles, was klassische Größe bei Prestige und Preis verspricht, habe man ihm aus der Hand gerissen. Ein Mal noch edle Etiketten trinken, dann Wasser und Aspirin. Konservativer abstürzen: wenn das kein echtes Krisenzeichen ist. Wessen Lust an flüssigen Entdeckungen nicht angekränkelt ist, der macht sich am Wochenende auf zur Berliner Weinmesse im Rathaus Schöneberg (Fr-So 14-21 Uhr, Eintritt 12 €). Dort kann auch erleben, was wahrer Teamgeist vermag: Mit der Weinmanufaktur Untertürkheim ist Deutschlands beste Kooperative vertreten. Zum Wohl! Ulrich Amling

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben