Zeitung Heute : Ein Bild aus 1000 Punkten

-

Der amerikanische Künstler Chuck Close macht seit 1969 Furore mit seinen riesigen, hyperrealistischen Portraits. An der Technik der aus tausenden von Farbfeldern zusammengesetzten, erst im Auge des Betrachters verschmelzenden Portraits hat er seither festgehalten. Heute hält Close unter dem Titel „Up Close“ einen Vortrag in der American Academy, moderiert von TagesspiegelRedakteur Bernhard Schulz.

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben