Zeitung Heute : Ein Säugling in Mainz noch in Lebensgefahr

Mainz - Nach dem Tod von zwei Säuglingen an der Mainzer Uniklinik haben die Mediziner am Montag um das Leben eines weiteren Kindes gerungen. „Hier befürchten wir das Schlimmste“, sagte der ärztliche Direktor des Klinikums, Norbert Pfeiffer. Das Baby hat nach Klinikangaben ebenfalls eine durch Bakterien verunreinigte Infusionslösung verabreicht bekommen. Nach ersten Ermittlungen blieb unklar, wie Keime in die Lösungen kommen konnten. Möglicherweise lag es an verunreinigten Schläuchen. AFP/dpa

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar