Zeitung Heute : Enke wird im Stadion aufgebahrt

Hannover - Bei der Trauerfeier für Robert Enke am Sonntag im Stadion von Hannover wird der Sarg des Fußball-Nationaltorhüters auf dem Rasen aufgebahrt. Danach sollen eine kirchliche Andacht sowie Trauerreden von Hannover-96-Präsident Martin Kind, Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff, Oberbürgermeister Stephan Weil und DFB-Präsident Theo Zwanziger folgen. Das teilte der Bundesligist am Donnerstag mit. Die Trauerfeier, zu der sich die komplette Nationalmannschaft, die DFB-Führung und zahlreiche Spieler und Vertreter anderer Fußballklubs angekündigt haben, beginnt um 11 Uhr, sie wird live in der ARD übertragen. Erwartet werden zehntausende Menschen. Die Beerdigung findet danach im privaten Kreis statt. Enke (32) hatte am Dienstag Selbstmord begangen. Er litt seit Jahren unter Depressionen. dpa

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben