Zeitung Heute : Entscheidung über Bahnstreik am Sonntag

Berlin - Im Streit um 1,5 Prozent mehr Geld stecken die Tarifverhandlungen bei der Bahn fest. Der Konzern bietet nach eigenen Angaben eine Erhöhung der Tarife um durchschnittlich 11 Prozent an, darin sind allerdings 2,5 Prozent enthalten für eine Stunde Mehrarbeit, die die Lokführergewerkschaft GDL so nicht berücksichtigt sehen wollen. Hans-Joachim Kernchen, GDL-Chef von Berlin, Brandenburg und Sachsen, sagte dem Tagesspiegel, „wir wollen mindestens saubere 10 Prozent“, also ohne die 2,5 Prozent. Zuzüglich der 2,5 Prozent müsste die Erhöhung demnach 12,5 Prozent betragen. Am Sonntag berät die GDL über das weitere Vorgehen. „Wir können von jetzt auf gleich streiken“, sagte Kernchen. Ein Ausstand bereits am Montag sei aber unwahrscheinlich. alf

Seite 15

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben