Zeitung Heute : Ex-Premier Zeman ist Tschechiens neuer Präsident

Prag - Der Linkspopulist Milos Zeman wird neuer tschechischer Präsident. Mit 54,8 Prozent setzte er sich in der Stichwahl deutlicher als erwartet gegen seinen Gegner Karel Schwarzenberg durch, der 45,2 Prozent der Stimmen erhielt. Der 68-jährige Zeman wird Anfang März die Nachfolge von Vaclav Klaus antreten, der nach zwei Amtszeiten nicht noch einmal kandidieren durfte. Zum ersten Mal haben die Tschechen ihr Staatsoberhaupt in direkter Wahl bestimmt. Die politische Atmosphäre war in den Tagen vor der Wahl aufgeheizt: Zeman hatte seinen Gegner als „Vertreter sudetendeutscher Interessen“ bezeichnet und als „degeneriert“ beschimpft. Nach seiner Wahl hat Zeman verkündet, er wolle zum „Präsidenten der unteren zehn Millionen“ werden. Der unterlegene Schwarzenberg hat indes angekündigt, sein Amt als Außenminister in der Mitte-Rechts-Koalition weiterführen zu wollen.kik

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar