Zeitung Heute : FABIAN LENK DIE ZEITDETEKTIVE. MONTEZUMA UND DER ZORN DER GÖTTER TIMOTHEE DE FOMBELLE TOBIE LOLNESS

Die drei Zeitdetektive Julian, Kim und Leon reisen ins 16. Jahrhundert zu den Azteken, weil Julian unbedingt einmal die Federkrone des Montezuma sehen will. Bei dessen Hochzeit mit Prinzessin Neza aus dem Mixtekenreich wird das goldene Herz gestohlen – das wichtige Machtsymbol der Azteken. Nun haben alle Angst, dass die Gunst der Götter das Aztekenvolk und Montezuma verlassen hat und ihnen großes Unheil droht. Die drei Zeitdetektive wollen natürlich auch wissen, wer dahinter steckt, und helfen bei der Aufklärung des Falles. Wir fanden das Buch sehr spannend. Die Zeitdetektive sind ja Kinder aus unserer Zeit und können so immer ganz anders helfen. Nebenbei lernt man viel über die Lebensweise der Azteken, wie sie sich ernährt haben, was sie für Feste gefeiert haben und woran sie geglaubt haben. Ihre Kulte waren manchmal auch sehr grausam!

                     Nils und Felix Wöhrlein, 8 und 9 Jahre

Fabian Lenk, Die Zeitdetektive. Montezuma und der Zorn der Götter. Ravensburger 2008. 160 Seiten. 7,95 €. Ab 9

Tobie Lolness ist 13 und ganze 1,5 Millimeter groß. Sein Volk lebt auf einem riesengroßen Baum. Als Tobies Vater eine interessante Erfindung macht, wird er mit seiner Frau festgenommen, nur Tobie kann fliehen. Außer seiner Freundin Elisha hat er niemanden mehr. Alles wird immer schlimmer, und plötzich ist Tobie wie vom Erdboden verschluckt. Ist er etwa tot?

Mir hat die Geschichte super gefallen. Der Autor beschreibt das Volk auf dem Baum sehr anschaulich, unterstützt durch die schönen Illustrationen, die helfen, sich genau in die Figur des Tobie hineinzuversetzen. Dieses Buch ist fast nie langweilig. Es geht um viel, was mich bewegt. Familie, Freundschaft und Liebe! Das offene Ende hat mir auch gefallen – so weiß man immer noch nicht, wie es mit Tobie weitergeht. Zum Glück gibt es jetzt einen zweiten Teil!

Lea Wyrwal, 13 Jahre

Timothée de Fombelle, Tobie Lolness. Aus dem Französischen von

Tobias Schefel und Sabine Grebig. Illustrationen: Francois Place.

Gerstenberg, Hildesheim 2008. 400 Seiten. 15,90 €. Ab 11

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben