Zeitung Heute : FAMILIENABENTEUER

Dschungelkind

Horst E. Wegener

In West-Papuas Dschungel bietet sich dem Linguisten Klaus Kuegler (Thomas Kretschmann) die Chance, Sitten und Sprache eines Eingeborenenstammes zu studieren. Bald holt er seine Frau Doris (Nadja Uhl) und die drei Kinder zu sich. Allen Widrigkeiten zum Trotz lebt sich die achtjährige Sabine (Stella Kunkat) gut ein. Doch die Fehde des Stammes mit anderen Eingeborenen macht den Deutschen Sorgen. Dass Sabine mit ihrem Bruder ein Kind des verfeindeten Stammes entdeckt, verkompliziert die Lage. „Dschungelkind“ liegt der autobiografische Bestseller Sabine Kueglers zugrunde. Regisseur Roland Suso Richter greift sich vor allem die Urwalderlebnisse heraus. Die Frage, was die Identität eines im Dschungel lebenden europäischen Teenagers ausmacht, gerät aus dem Blickfeld. Darüber trösten die Darsteller und der Urwald hinweg. Exotisch.Horst E. Wegener

D 2010, 131 Min., R: Roland Suso Richter, D: Stella Kunkat,

Thomas Kretschmann, Nadja Uhl

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben