Zeitung Heute : Fans laufen Sturm gegen DFB und Politik

Berlin - Vor dem Sicherheitsgipfel von Politik und Fußballklubs am Dienstag in Berlin protestieren viele Fans gegen ihre Ausgrenzung. Angesichts drastischer Strafen, die der Deutsche Fußball-Bund (DFB) nach Ausschreitungen in verschiedenen Bundesligastadien in der Sommerpause aussprach, fühlen sich viele Vereine gegängelt und haben Einspruch eingelegt. Auch bei den Anhängern wächst der Unmut. „Der DFB ist relativ hilflos“, sagt Steffen Toll vom „Förderkeis Ostkurve“, einem Fanforum von Hertha BSC. „Sie denken, sie setzen ein Zeichen. Aber das bringt nichts.“ In einer gemeinsamen Erklärung wandten sich die Dachverbände „Pro Fans“, „Unsere Kurve“ sowie die Arbeitsgemeinschaften der Fananwälte und der Fanprojekte gegen die „pauschale Kriminalisierung der Fans“ und die „Verstärkung von Kollektivstrafen“. Tsp

Seite 17

Tagesspiegel - Debatten


Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar